GWG   

Überblick   << neuer | älter >>
22.03.2019 2:8 gegen Odenhausen 
22.03.2019 Herren IV siegt mit 9:0 in Staufenberg  (2)
22.03.2019 Zweites 9:0 innerhalb von 8 Tagen - Fünfte on Fire!  (5)
22.03.2019 TSV Klein-Linden II - SV Grün-Weiß Gießen 9:7  (4)
22.03.2019 Herren III spielen 5:9 gegen den Tabellennachbarn TV Lich II  (1)
21.03.2019 Herren 6 mit 3:9-Niederlage in Wieseck beim Felix-Debut.... 
20.03.2019 1:9 gegen Göbelnrod II 
20.03.2019 Standardergebnis 
17.03.2019 Neun Spiele...nur 3 im Asterdom 
16.03.2019 Damen lassen beim 8:1 in Poppenhausen nichts anbrennen 


22.03.2019 | 2:8 gegen Odenhausen

(lt) 

Diesmal spielten wir mit Jana B, Lisa und David und Joachim.

David und Joachim beschlossen, gemeinsam das Doppel anzutreten (leider erfolglos mit einem 1:3)

Joachim gewann seine 2 Spiele in 3:1 und 3:2 Sätzen. (gut gemacht!).

Mehr war heute Abend leider wieder nicht drin..(

kommentar


22.03.2019 | Herren IV siegt mit 9:0 in Staufenberg

(td)  Klare Sache - und damit hopp! - Heute kein Satz für Staufenberg

STAUFENBERG. 9:0 können wir auch. In gut einer Stunde war der Drops gelutscht!
Vielen Dank an Udo und Wolfgang für kurzfristiges Einspringen.
Am Donnerstag beginnen mit Odenhausen die "Final THREE".

DS schreibt am 23.03.2019 16:08:40:  Höchststrafe. Glückwunsch. Der Aufstieg rückt näher
vo schreibt am 24.03.2019 15:57:02:  .und Hauptkonkurrent Odenhausen tritt mit nur 4 Mann (!) in Lehnheim an und verliert natürlich :-) unfassbar
kommentar


22.03.2019 | Zweites 9:0 innerhalb von 8 Tagen - Fünfte on Fire!

(jf)  ... aber leider wieder nur kampflos :-(
Irgendwie mag keiner mehr gegen uns spielen.
Kampflos Meister werden wir aber nicht mehr :-P

The same procedure every year - Teams die Save sind, weder mit Ab- oder Aufstieg zu tun haben treten eher nicht mehr an.
Irgendwie fehlt mir da die Verbindlichkeit und der Wettkampf.
Wo ist der Stellenwert des Sportes?
Für mich ist ein NA definitiv eine Wettbewerbsverzerrung.
Sowas kenne ich von keiner anderen Sportart.
Was denken die Sportler sich dabei, wenn Sie lieber Privates erledigen oder andere Dinge tun, statt dem Sport nachzugehen dem sie sich verschrieben haben?
Warum wird die Liga und der Wettkampf im TT Sport so halbherzig gesehen?

ok, freuen wir uns über die Punkte, aber wir hätten alle lieber gespielt.

nächste Chance, nächste Woche.

vo schreibt am 22.03.2019 09:53:27:  naja, Treis muss man da ein bisserl in Schutz nehmen...wenn 2-3 ausfallen haben die nix mehr hintendran....und zu Viert zB antreten ist auch mehr oder weniger grenzwertig....doof nur: ne Woche vorher knöpfen sie unserer 4. einen möglicherweise wichtigen Punkt ab....andersrum wärs besser gewesen :-)
JF schreibt am 22.03.2019 10:18:12:  mein Kommi war nicht nur auf dieses Spiel bezogen, es ist ja Jahr für Jahr dasselbe und meist vermehrt wenn sich die Runde dem Ende zuneigt. In jeder Liga unterhalb der Kreisliga
vo schreibt am 22.03.2019 10:23:12:  von Wegen nur "unten" siehe Bezirksklasse; Utphe tritt nicht in heuchelheim an und davor gabs auch schon 2 kampflose Siege im Saisonverlauf....
JF schreibt am 22.03.2019 11:45:20:  ist für jemand der die Punkte "braucht" natürlich schön, aber es ist Wettbewerbsverzerrung.
TK schreibt am 27.03.2019 02:10:52:  Stimme ich zu...in BaWü nicht anders sogar bis in die Verbandsliga :~(
kommentar


22.03.2019 | TSV Klein-Linden II - SV Grün-Weiß Gießen 9:7

(nk) 

JF schreibt am 22.03.2019 09:24:40:  Mist... Punkt wäre wichtig gewesen. Schade
TK schreibt am 26.03.2019 19:34:18:  Leider trotz exklusiver Zuschauer :´~(
vo schreibt am 28.03.2019 15:47:15:  Hi Timo, warst Du echt dabei ?? :-)
TK schreibt am 29.03.2019 00:55:11:  Jupp zur Überraschung der GWGler. Genaueres ist beim HW zu erfahren ^^
kommentar


22.03.2019 | Herren III spielen 5:9 gegen den Tabellennachbarn TV Lich II

(se)  7 Spiele im fünften Satz und über 3 Stunden Spieldauer zeigen, wie knapp es hier heute Abend zu ging.

Leider weiterhin ohne Julian, aber mit Martin (danke) ging es für uns heute nach Lich. Nach dem GSV letzte Woche, kam nun der Tabellennachbar von der anderen Seite - es sollte also ein knappes Spiel werden.

Stephan/Martin kämpften sich in den fünften gegen Laucht/Senst, mussten diesen dann aber klar abgeben. Basti/Udo heute leider nicht so stark wie zuletzt - 1:3 gegen Bauer/Nguyen. David/Carsten souverän 3:0 gegen Kadel/Böcher.

Basti vorne klar 0:3 gegen den starken Laucht. Stephan gegen Bauer im fünften mit Erfolg. David nach 2:0 leider noch 2:3 gegen Lang-Noppler Senst. Udo kam gegen Nguyen nicht über ein 0:3 hinaus. Carsten führt 2:0 gegen Böcher, dieser wird dann allerdings warm und trifft alles was er will - 2:3 aus GWG-Sicht. Martin bezwingt am Nebentisch die kurze-Noppe von Kadel mit 3:1 (den anderen Belag benutzte er selten bis nie).
Auch Stephan kann dem starken Laucht nicht sehr viel entgegensetzen - Basti krönt sich gegen Bauer allerdings ebenfalls im fünften zum Erfolg. Udo gegen Senst 2:1 in Führung. Dieser war allerdings über das 0:11 im dritten Satz extrem sauer und drehte dann richtig auf. Leider konnte er Udo noch bezwingen und das Spiel drehen. David wieder 2:0 vorne, diesmal im fünften dann super clever und zu 3 - so wird's gemacht! Am Nebentisch lief das hauchdünne Spiel von Carsten, der beim Stand von 5:8 unbedingt gewinnen musste. Beim Stand von 2:2 und 3:6 nahm er dann seine Auszeit und kam nochmal ran. Vorbeiziehen konnte er aber leider nicht und musste zum Sieg gratulieren - 9:11 im fünften.

Leider wieder nichts heute! Nächste Woche geht es weiter in Wißmar, da sieht die Vorhersage allerdings auch nicht viel besser aus.

vo schreibt am 28.03.2019 15:01:34:  ..und anschließend hättet ihr gg. Staufenberg und Langgöns die "Ehre", einen von beiden zum Klassenerhalt zu verhelfen...ganz merkwürdige Konstellation da.....
kommentar


21.03.2019 | Herren 6 mit 3:9-Niederlage in Wieseck beim Felix-Debut....

(vo)  Ohne Dezheng aber erstmals mit unserer neuen Nr. Eins Felix gings nach Wieseck...Die ohne Fokin, sollte da was gehen? Eher nicht...

Beim 7:0 sah es nach ner gewaltigen Packung aus..dann kamen wir etwas besser ins Spiel. Im Doppel zunächst Felix/Ruben mit guten Ansätzen aber 1:3 gg. Maininger/Pausch. Volker/Udo leider auch nur mit einem überzeugenden Satz 1:3 gg. Keller/Sommerlad. Pech hatten Dirk/Markus beim 10:12 im 5. gg. Horrer/Jöckel. Volker schaffte es dann nach einem schnellen 0:2 gg. Maininger noch in den fünften Satz, der dann aber klar wegging. Felix bei seinem Einzeldebut unter Wert und in den Sätzen knapp gg. Keller 0:3. Markus gg. Horrer und Udo gg. Sommerlad "legten" dann leider nach und es stand 0:7 ! Ruben brachte uns dann endlich auf die Anzeigentafel mit einem 3:1 gg. Jöckel. Dirk legte durch ein starkes 3:0 gg. Pausch nach. In einem sehenswerten Spiel verlangte Felix dann dem bärenstarken Maininger (32:4!) einiges ab, es sollte aber nicht reichen. Letzter Punkt dann von Volker mit einem glatten 3:0 gg. Keller. Horrer beendete dann den Horror mit einem 3:1 gg. Udo. Okay, es war der Tabellen-Dritte aber etwas mehr hätte es schon sein dürfen. Kalinichta

kommentar


20.03.2019 | 1:9 gegen Göbelnrod II

(to)  Nicht viel zu holen gab es für Joachim, David, Thomas D. und Jana B. gegen Göbelnrod. Gegen nette Gastgeber gab es eine verdiente 1:9 Niederlage. Insgesamt konnten die GrünWeißen 11 Sätze gewinnen. Den Ehrenpunkt steuerte Thomas mit einem 3:0 Sieg bei.

kommentar


20.03.2019 | Standardergebnis

(ax)  wieder ein 2:9 - diesmal gegen Rödgen

Ohne Dirk und Dennis war heute nicht viel zu holen. Basti und Udo sprangen ein, vielen Dank dafür.
Die einzigen Punkte konnten Thomas mit Fabi im Doppel gegen Langer|Popp (3:0) und Thomas mit einem klaren 3:0 gegen Schöppe holen. Damit hat Thomas heute keinen Satz verloren!
In den 5. gelangen noch Basti|Udo im Doppel gegen Schöppe|Theiss und Axel gegen Wrobel.
Da das Spiel so schnell zu ende war, blieb noch viel Zeit füt MTTTRTratsch.

kommentar


17.03.2019 | Neun Spiele...nur 3 im Asterdom

(vo)  Nachdem die Trainingsmöglichkeiten in der Vorrunde durch viele Heimspiele teilweise doch sehr begrenzt waren, scheint sich die Lage in der Rückrunde zu entspannen: Es gibt bis zum Ende der Runde (!) nie mehr als ein Heimspiel am Abend!

In dieser Woche finden drei der neun Spiele zuhause statt. Am DIENSTAG empfängt die "Zwote" mit dem TTC Rödgen eine Spitzenmannschaft. Mit einer Niederlage wäre der Abstieg bereits besiegelt. Am MITTWOCH muss die Achte nach Göbelnrod. Am DONNERSTAG gleich 3 Spiele, aber alle auswärts: Lich II gg. Herren 3, Wieseck 2 - Herren 6 und das ganz wichtige Spiel der Herren 1 in Klein-Linden. FREITAG gehts weiter mit dem Heimspiel der Herren 5 gg. Treis und den Auswärtspartien der Herren 4 in Staufenberg und dem zweiten Spiel der Herren (bzw. Damen :-)) 8 in Odenhausen/Lda. Damen 1 beschließen die Woche am SAMSTAG, 16.00 mit dem Derby gg. Beuern.

kommentar


16.03.2019 | Damen lassen beim 8:1 in Poppenhausen nichts anbrennen

(wo)  3 Spiele konnten wir 3:0 gewinnen, in den anderen Partien waren die spielentscheidenen Sätze überwiegend knapp:

Nina/Andrea 11:7, Jana 14:12, Gabi 11:8 im einzigen 5-Satzspiel, Andrea 12:14, Jana 11:6 und Nina 14:12; in Gefahr war der Sieg allerdings nie wirklich...

kommentar
<< neuer | älter >>



Spielbetrieb + TTR

Verbände + Vereine + Turniere
Videos
TT-Shops
Spielerei
Sponsoren

Erstellt von Axel Heckner. Grün-Weiß Giessen hat keinen Einfluss auf Verfügbarkeit, Gestaltung und Inhalte von Websites, auf die innerhalb der GWG-Internetseiten verlinkt wird und kann dafür keine Verantwortung übernehmen.