GWG   

Überblick   << neuer | älter >>
20.09.2020 Änderung: Training jetzt doch am DIENSTAG und am FREITAG möglich... 
19.09.2020 Herren 1 verlieren zuhause 4:8 gegen Großen-Linden III  (1)
18.09.2020 Einfach unglaublich....  (2)
18.09.2020 8:1 Sieg gegen Alten-BuseckIII  (1)
17.09.2020 3. Punkt im 3. Spiel  (2)
17.09.2020 Herren 4 gewinnen nach 0:3 noch 9:3 in Großen-Buseck; Volker, Dirk und Udo immer noch ungeschlagen. 
15.09.2020 mit 7:1 in Krumbach die Tabellenführung gehalten....  (1)
14.09.2020 Souveräner 10:2-Sieg der Vierten gg. die SG "Otto" Climbach 3 
13.09.2020 Vier Siege, ein feines Remis der Damen und nur eine Niederlage...das war die starke Bilanz der Vorwoche.... 
12.09.2020 Rundenauftakt mit 6:6 in Dirlammen  (1)


20.09.2020 | Änderung: Training jetzt doch am DIENSTAG und am FREITAG möglich...

(vo)  Durch die Spielverlegung der H6 kann jetzt sowohl am Dienstag als auch am Freitag an jeweils 4 Tischen trainiert werden....

Am MONTAG müssen Herren 4 nach 3 klaren Siegen gg. den SV Annerod Farbe bekennen. Am DIENSTAG spielen Herren 3 gg. Wißmar 3 Am DONNERSTAG spielen Herren 3 erneut und zwar bei Wieseck 2. Herren 5 empfangen Krumbach 2. Am FREITAG die Auswärtsspiele der Herren 1 und 2 in Wieseck bzw. Leihgestern 2. und die Herren 6 zu Hause gg. Grüningen 2

kommentar


19.09.2020 | Herren 1 verlieren zuhause 4:8 gegen Großen-Linden III

(dp)  überragender Jacky überschattet selbst die hevorragenden Leistungen der Ersatzleute

Für Fabi und Julian sprangen wieder einmal Axel und Thomas ein - vielen Dank!

Vorne war für David und Dirk nicht viel zu holen - 0:2 aus unserer Sicht.

In der Mitte schlug Jacky bärenstark die Nummer 3 der Gäste - Hut ab, super Leistung! Für Franco waren die Noppen des Gegners zu verwirrend- 1:3.

Hinten hatten dann Axel und Thomas auch ihren Gegnern wenig entgegenzusetzen - 1:5.

Vorne hatte David gegen Anti zu wenig Erfahrung und fand Dirk, dass er eigentlich bessere Chancen als im ersten Spiel hatte, unterlag aber trotzdem - 1:7.

In der Mitte kämpfte sich Franco immer besser ins Spiel, musste aber am Ende doch seinem Gegner gratulieren. Parallel schaffte Jacky die zweite Sensation des Abends und besiegte abermals seinen Gegner - 2:8.

Hinten dann die Sternstunden unserer Ersatzspieler: Axel schaffte in einem heiß umkämpften Spiel einen fünf Satz Sieg und Thomas ließ seinem Gegner mit 3:1 kaum eine Chance (sollte sich Training etwa doch auszahlen?!).

Insgesamt also eine 4:8 Niederlage, bei der trotz der Überlegenheit der Gäste einige schöne Spiele zu sehen waren.

th schreibt am 20.09.2020 11:27:44:  Lieber David, danke für die Blumen. Das Training sinnvoll ist habe ich nie in Zweifel gezogen - wir sehen uns in der Halle !
kommentar


18.09.2020 | Einfach unglaublich....

(wo)  Rabenschwarzer Tag für die in Bestbesetzung angetretenen Ilbeshäuser Damen; beim noch schmeichelhaften 4:8 (3 der 4 Punkte kampflos) werden sie von Bettina (3) Theresa (2) und Nina (3) regelrecht überrollt...

Am Donnerstag gab's in Gießen erst mal lange Gesichter, als sich bestätigte, dass wir am Freitag aus verschiedenen Gründen tatsächlich nur zu dritt antreten können und ausgerechnet auch noch auswärts gegen Ilbeshausen, die uns in den 3 letzten Verbandsrunden mit einer Ausnahme stets eins auf die Mütze gegeben haben.

Natürlich wird da vorher auch mal gerechnet, erst mal 3 Spiele kampflos weg, Bettina dann vielleicht (3) und Theresa und Nina zusammen (3)??; vielleicht ein 6:6, nein, doch nicht, dafür müsste es schon richtig gut laufen.

Ankunft Ilbeshausen um 19:30 pünktlich, Lage sondiert, Ilbeshausen in Bestbesetzung, das macht Mut... Begrüßung..., Theresa erklärt auf Nachfrage noch kurz, dass sie bisher in der Kreisliga gespielt hat ...und muss nun, aufgrund unserer Ausfälle, im vorderen Paarkreuz sogleich gegen die Nr. 1 Hamann-Glitsch ran...; doch bevor Tine so richtig warm werden kann, hat Theresa den Sack mit 3:1 schon zu. Das ist ein Paukenschlag gleich zu Anfang, denn Bettina lässt Horenkamp keine Chance beim zeitgleichen 3:0 Sieg. Hamann punktet gegen "nicht anwesend" und Nina nach 2:0 Führung schließlich im 5. gegen Ruhl.

3:1 Führung für uns, aber wir haben natürlich anfangs erst mal anders gerechnet: Rückstand 0:3 kampflos, der ist schon mal ausgeglichen...und geht da vielleicht doch noch was mehr?

Jetzt stehen sich mit Bettina und Tine Hamann-Glitsch die beiden Spitzenspielerinnen gegenüber. Im Tennis wäre jetzt von dem berühmt-berüchtigten 7. Spiel die Rede und man sieht genau, dass Tine alles daran setzt, wenigstens im zweiten Vergleich der beiden als Siegerin vom Tisch zu gehen. Völlig überraschend setzt sie mit ungewohnter Daueroffensive Bettina ständig unter Druck, die alle Hände voll zu tun hat, um nicht unter die Räder zu geraten. Zwar nicht unverdient, am Ende aber wohl auch etwas glücklich, verlässt Bettina als strahlende Siegerin dann doch mit 11:9 im 5. den Tisch.

Auch wenn Horenkamp mit all ihrer Erfahrung noch sicher den nächsten Punkt gegen Theresa holt, setzt Nina ein 3:1 gegen Hamann dagegen und Ruhl punktet anschließend kampflos für Ilbeshausen.

Bevor der rote Faden hier verloren geht: uns fehlt tatsächlich nur noch ein Pünktchen zum Unentschieden??? ...und Bettina liefert ...gegen Hamann mit ihrem 3. Sieg.

Jetzt hat Nina die Sensation gegen Tine auf dem Schläger, noch nie gewonnen aber schon öfter knapp...und das wird ein ganz anderes Spiel als noch vorher gegen Bettina. Tine hält den Ball im Spiel, wartet auf ihre Kontermöglichkeiten und die beiden spielen lang und länger...

So geht zwischenzeitlich das dritte kampflose Spiel des Abends an Horenkamp und Theresa macht schon mal vorsorglich im letzten Spiel des Spielberichts gegen Ruhl in jeweils knappen 4 Sätzen alles klar, gut gemacht Theresa.

Zu diesem Zeitpunkt befinden sich Tine und Nina im 4. Satz, mit dem Tine trotz notwendigem Schlägerwechsel zum 2:2 ausgleichen kann. Im 5. Satz erspielt sich Nina bis ins Ziel einen 4 Punkte-Vorsprung, hält durch und es ist tatsächlich eingetreten, was wirklich niemand erwartet hat, der Krimi geht mit 8:4 an uns.

Theresa, du bist jetzt auch in der Bezirksliga angekommen und wir freuen uns sehr, dich in unserer Mannschaft zu haben. In deinen beiden ersten Spielen gleich zwei mal die Nr. 1 geschlagen, das ist ein toller Einstand! Dann auch noch Bettina und Nina (+26ttr) mit 3 Siegen dabei, was will man mehr.

Das war ein echter Ausnahmetischtennisabend, der noch lange in Erinnerung bleiben wird. Glückwunsch an die gesamte Mannschaft für diese Superleistung. Vorbildlich auch die Fairness beider Mannschaften und Kompliment an Ilbeshausen, ihr wart auch in der Niederlage stark!


tm schreibt am 20.09.2020 19:06:21:  Starke Leistung, Glückwunsch! Und dazu auch noch ein schöner Bericht ;)
vo schreibt am 20.09.2020 19:31:53:  alle 8tung und Glückwunsch
kommentar


18.09.2020 | 8:1 Sieg gegen Alten-BuseckIII

(to)  In der Besetzung Dezheng, Thomas und Tim gelang ein klarer 8:1 Sieg gegen nette Gastgeber aus Alten-Buseck.

Thomas gewann seine 3 Spiele gegen Carle, Wagner und Gerten ungefährdet jeweils in 3 Sätzen.

Spannender machte es Dezheng, der zweimal in den 5ten Satz musste um Carle und Wagner zu schlagen. Im dritten Spiel gegen Wattenbach gabs einen glatten 3-Satz-Sieg.

Tim gewann seine beiden ersten Spiele gegen Wattenbach und Gerten ebenfalls klar in 3 Sätzen. Das Gastgeschenk -um es in Wolfgangs Worten zu sagen- übergab Tim im letzten Spiel des Abends gegen Carle. Bei Führung von 9:7 im 5. Satz unterliefen ihm zwei Aufschlagfehler und der Satz ging mit 9:11 verloren. Kopf hoch!

wo schreibt am 19.09.2020 00:49:36:  hallo ihr Herren Nachbarn...
kommentar


17.09.2020 | 3. Punkt im 3. Spiel

(ch)  Remis gegen Langgöns

Detlev als kurzfristiger Ersatz für Stephan (vielen Dank!) holt einen Zähler, Herbert und Martin je gleich zwei, Axel einen zum Remis. Carsten hat das Spiel Herbert gegen Herbert gezählt und Thomas hat eine Wassermelone getragen.

th schreibt am 18.09.2020 08:38:29:  Dirty Dancing ?
CH schreibt am 18.09.2020 10:57:49:  Es sollte ja nicht so aussehen, als hätten wir gar nichts beigetragen ;-)
kommentar


17.09.2020 | Herren 4 gewinnen nach 0:3 noch 9:3 in Großen-Buseck; Volker, Dirk und Udo immer noch ungeschlagen.

(vo)  Die große Stärke von Herren 4 ist ihre Ausgeglichheit. Zwischen den einzelnen Spielern gibt es keine 20 TTR-Punkte Unterschied. Anders bei vielen Gegnern: Gestern zB. lagen zwischen der Nr.1 und der Nr. 6 gleich sagenhafte 468 Punkte!
Deshalb kann man auch mal locker ein 0:3 wegstecken :-)

Zunächst fand Ruben überhaupt kein Mittel gg. Weber und Lukas unterlag nach gutem Beginn gg. Jany. Im verrücktesten Spiel des Abends unterlag Jens (nach -3, -1, 8 und 3!) im Entscheidungssatz dann noch noch gg. Glitsch. Volker hatte seine liebe Mühe mit Nachbar Wagener. Hinten dann aber Dirk und Udo souverän zum 3:3-Halbzeitstand. Vorne spielten jetzt Lukas und Ruben groß auf und gewannen ebenso wie Volker anschließend gg. Glitsch. Jens gut erholt mit sauberem 3:0 gg. Wagener. Dirk und Udo machten den Deckel dann drauf.

kommentar


15.09.2020 | mit 7:1 in Krumbach die Tabellenführung gehalten....

(wo)  Um 21:25 hatten Krumbach seine 5 und wir unsere 23 Sätze zum 1:7 eingespielt...

.... mit Nina (2), Wolfgang (2), Joachim (2) und Eberhard (1). Eberhard übergab das Gastgeschenk und unterlag dabei im schönsten Spiel des Abends im 5. -nicht ohne zuvor im 4. noch ein 1:8 in ein 11:9 umzubiegen- gegen den stärksten Spieler der Krumbacher, der den Sieg ganz "Froehlich" nahm. Auch das frühere GWG-Schlachtschiff Jürgen Decher war mit von der Partie....
Die 5. kann dann diese Woche gegen AB und nächste Woche gegen KB nachziehen... :-)

ni schreibt am 15.09.2020 23:26:39:  PS: Und lieber 2 Fische als 1 Schmetterling
kommentar


14.09.2020 | Souveräner 10:2-Sieg der Vierten gg. die SG "Otto" Climbach 3

(vo)  In Bestbesetzung lies unsere 4. Herrenmannschaft den Gästen aus Climbach nur 2 Pünktchen, die beide Routinier Otto holte (aber nicht DER Otto:-)

Lukas, Ruben, Volker (2), Jens (2), Dirk (2) und Udo (2) gewannen alle mehr oder weniger souverän ihre Partien.
Am Donnerstag gehts nach Großen-Buseck...
Kalinichta

kommentar


13.09.2020 | Vier Siege, ein feines Remis der Damen und nur eine Niederlage...das war die starke Bilanz der Vorwoche....

(vo)  Gehts auch so weiter?

Am MONTAG spielen Herren 4 gg. Climbach 3, am DIENSTAG fahren Herren 6 als Tabellenführer nach Krumbach (2.) Am DONNERSTAG empfangen Herren 2 den TSV Langgöns und die Vierte fährt zu ihrem 2. Match der Woche nach Großen-Buseck (2.) Am FREITAG dann im Asterdom das Heimspieldebut der Herren 1 gg. Großen-Linden 3; die Damen müssen nach Ilbeshausen und Herren 5 nach Alten-Buseck (3.)

kommentar


12.09.2020 | Rundenauftakt mit 6:6 in Dirlammen

(wo)  Sabi gewinnt ihre 3 Spiele, holt damit nicht nur die Hälfte der Mannschaftspunkte sondern auch sensationelle + 35 !!! persönliche TTR-Punkte.
Theresa behauptete sich in ihrem GWG-Debut gegen die Gastgebernummereins (1319!)

Auch Gabi und Nina punkten ebenfalls je einmal...

...und damit war das Unentschieden schon gesichert.

Trotz 6:6 Punkten und Satzgleichstand von 22 fehlte bei 6:5 Führung nur das berühmte kleine Quäntchen am Sieg, obwohl unsere Nr. 1 Bettina heute nicht dabei sein konnte.
Gut gemacht...!

DS schreibt am 13.09.2020 14:22:23:  Glückwunsch
kommentar
<< neuer | älter >>



Spielbetrieb + TTR

Verbände + Vereine + Turniere
Videos
TT-Shops
Spielerei
Sponsoren

Erstellt von Axel Heckner. Grün-Weiß Giessen hat keinen Einfluss auf Verfügbarkeit, Gestaltung und Inhalte von Websites, auf die innerhalb der GWG-Internetseiten verlinkt wird und kann dafür keine Verantwortung übernehmen.