GWG   


20.09.2019 | Derbytime im Asterdome!

(td)  8.081:8.512 - 34:30 - 8:8

GIESSEN. Bayern - 1860; HSV - St. Pauli, Real - Atletico!
Dies alles verblasst vor Grün-Weiß III - Grün-Weiß II - dem richtungsweisenden Derby in der TT-Kreisliga Gießen, Gr. 1!

Beide Teams gingen noch punktlos nach herben Niederlagen auf dem Buckel in die Partie und auch am heutigen Abend ersatzverstärkt. Bei der Heimmannschaft GWG 3 spielten Conny und Dirk für Detlev und Lukas - GWG 2 ersetzte Tilman durch Volker.
Alles andere als ein Sieg von GWG 2 wäre "verwunderlich" - die TTR-Punktedifferenz von 431 sollte GWG 3 den nötigen Respekt einflößen.
Und es ging standesgemäß los:
Nach den Doppeln stand es 1:2 aus Sicht von GWG 3 durch Siege von Stephan/Martin K. gg. Seb/Martin S. und Herbert/Volker gg. Conny/Dirk. Für den Gegenpunkt sorgten David/Carsten souverän.
Vorne setzte Vereinsmeister David seine Serie gg. Stephan fort, Axel quälte sich zu einem 3:1 gg. Sebastian:
2:3 - offensichtlich neigte GWG 3 zum Widerstand!
In der Mitte Carsten mit einem 3:1 gg. Udo, im Duell der Martins siegte Kuulmann gg. Steinbach:
3:4!
Hinten prallte die geballte Routine von 252 Jahren aufeinander: Conny hielt die Dritte gg. Volker am Leben, Herbert robbte sich mit 3:2 gg. Dirk zum Sieg:
4:5! - Halbzeit
Vorne wieder David: 3:1 gg. Axel.
Stephan auf dem Zielstrich gg. Seb
5:6! Weiterhin alles offen
In der Mitte baute Martin K. gg. Carsten die Führung der Zweiten auf 7:5 aus - Widerstand gebrochen? NEIN
Martin S. gg. Udo und Conny gg. Herbert drehten das Spiel auf 7:7.
Im letzten Einzel musste sich Dirk am heutigen Abend dem zweiten Silberrücken beugen. Der knappe 3:2-Sieg von Volker sicherte den Punkt für GWG 2.
Das Schlussdoppel ging nach schönen Ballwechseln mit 3:1 an GWG 3!
8:8 - Freude und Ernüchterung - Sekt und Selters.
Wem es hilft, wird sich im April 2020 weisen - Spaß hat's gemacht, auch für die Zuschauer!
Ach ja, man of the match:
Frei nach der Bibel, 1 Sam 49:
"Und David tat seine Hand in die Tasche und nahm einen Tischtennisball daraus und schleuderte ihn und traf GWG 2 mit der Vorhand, dass der Tischtennisball auf dem Tisch einschlug und GWG 2 zur Erde fiel auf sein Angesicht."

  schreibt am 20.09.2019 17:40:18:
Tilmans Bericht setzt eine aufwändige Recherchearbeit voraus, er ermittelte die TTR-Werte beider Mannschaften, die je Spieler der II. 71,8 TTR Plus ergab. Ja sogar die Summe der Lebensjahre der beiden hinteren Paarkreuze, die 63 Jahre im Durchschnitt ergab. Die Datenschutzverletzung lassen wir mal beiseite. Kumuliert sah Tilman eine Favoritenrolle der Zweiten. In Wirklichkeit schlug die Stochastik gnadenlos zu. Sprachlich geschickt schreibt sich der Autor zum realen Ergebnis runter. Wie will sich Tilman in Zukunft noch steigern, der hier nichts vermissen ließ, selbst ein Bezug zum Buch der Bücher und zum europäischen Spitzensport fehlt nicht. Zum Spiel selbst: es war ein sehr verdienter Teilerfolg der Dritten und ein Remis der Zweiten auswärts ist höchst honorig. Im Rückspiel 2020 werden die beiden Mannschaften kräftig durchmischt sein.

  schreibt am 20.09.2019 17:50:39:
Interessantes Spiel, sollte es öfter geben. Die 'Ersatzler' haben alles gegeben, Hut ab. Lt. td ist die 2. ein Goliath, auch nicht schlecht. Außerdem sind beide Teams jetzt mit Anschluss zum Mittelfeld, prima.

Kommentarformular

  • User mit Login: Bitte vorher einloggen!!!
    Keine Logindaten? Bitte Webmaster kontaktieren.
  • Als Gast: Bitte hier Vorname, Name und Text eingeben.
    Diese Kommentarfunktion ist für die Mitglieder des GWG gedacht, Gastkommentare sind herzlich willkommen. Ein-Buchstaben-Kürzel sind allerdings für eingeloggte User vorbehalten.
  • Gastkommentare: bitte sich kenntlich machen und den Namen eintragen. Mindestens drei Buchstaben für den Vornamen und drei Buchstaben für den Nachnamen!
  • Nicht ausgefüllte, nicht ausreichend gekennzeichnete Kommentare werden als Spam betrachtet und gelöscht.
  • Links + http-Adressen sind generell nicht erlaubt!
Vorname
Nachname
Text




Wichtig

13.10.2019 Weiter gehts

Gleich 3x (!) müssen Herren 2 in dieser Woche ran.
Montag und Donnerstag wird`s eng.

Merkwürdige Verteilung in dieser Woche: Während Damen 1 sowie Herren 3, 4 und 5 spielfrei sind, müssen Herren 1 2x, Herren 6 2x und Herren 2 gleich 3x ran.
Am MONTAG das Derby GWG - GSV III in der Bezirksliga. Zeitgleich empfangen Herren 6 den NSC 5. Am DIENSTAG spielen Herren 2 gg. Leihgestern. Am DONNERSTAG Damen 2 gg. Münster und Herren 2 gg. Grüningen. Am FREITAG das 3.Spiel der Herren 2 in Watzenborn gg. den NSC 3 und die 6. muss nach Staufenberg wo es gg. die 4. des SV geht. Zum Abschluß der Woche geht auch die Erste noch mal an den Start: Odenhausen/Lda. ist um 17.00 Gastgeber.

Spielbetrieb + TTR

Verbände + Vereine + Turniere
Videos
TT-Shops
Spielerei
Sponsoren

Erstellt von Axel Heckner. Grün-Weiß Giessen hat keinen Einfluss auf Verfügbarkeit, Gestaltung und Inhalte von Websites, auf die innerhalb der GWG-Internetseiten verlinkt wird und kann dafür keine Verantwortung übernehmen.