GWG   

Überblick   << neuer | älter >>
11.02.2021 EILMELDUNG Saison wird (erwartungsgemäß) abgebrochen bzw. annuliert :-( 
02.02.2021 Wie gehts weiter?? HTTV äußert sich....  (4)
29.01.2021 Universitätsstadt Gießen Die Oberbürgermeisterin - MITTEILUNG an alle Gießener Sportvereine: Städtische Sportstätten und Sportanlagen weiterhin geschlossen  
28.01.2021 Ein Urgestein der TT-Abteilung wird heute 70.....Alles Gute Hans-Jürgen (Conny) Conrad !!  (2)
23.12.2020 Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein hoffentlich besseres 2021 !! 
23.12.2020 Frohe Feiertage und Glückwunsch zum 80. 
24.10.2020 Wir haben den Trainings- und Spielbetrieb vorerst vollständig eingestellt. 
23.10.2020 Die Vierte, Fünfte, Sechste verteidigt die Tabellenführung  (1)
22.10.2020 Grüningen gg. GWG endet unentschieden. Wie auch sonst... ?  (1)
20.10.2020 Grün-Weiß III - VI schlägt GSV nur VI mit 11:1  (6)


11.02.2021 | EILMELDUNG

Saison wird (erwartungsgemäß)
abgebrochen bzw. annuliert :-(

(vo) 

kommentar


02.02.2021 | Wie gehts weiter?? HTTV äußert sich....

(vo) 
Informationen zur Fortführung der Saison 2020/21
Wie geht es mit dem Spielbetrieb weiter? Diese Frage treibt eigentlich alle Tischtennisspieler*innen und Vereinsverantwortliche an. Folgender „Fahrplan“ wurde vom Präsidium beschlossen um allen Planungssicherheit geben zu können:

• der Start zur Weiterführung der Einfachrunde muss am 15. März 2021 gewährleistet sein.

• der Trainingsbetrieb muss spätestens am 8. März möglich sein.

Das ist abhängig von der Verordnung der Hessischen Landesregierung, die nach dem 14. Februar gültig ist.

Ist der Trainings- und Spielbetrieb zu den oben genannten Daten, aufgrund der geltenden Verordnungen hessenweit nicht möglich, wird das Präsidium des HTTV als Entscheidungsgremium (WO A 1.4), Mitte Februar, folgendes beschließen:

WO M2

• Die begonnene Spielzeit für weiterführende Veranstaltungen gemäß WO A 11.2 unter Nennung eines konkreten Datums abbrechen.

• einen abgebrochenen oder nicht begonnenen Punktspielbetrieb einer Spielzeit für ungültig erklären.

Warum diese Vorgehensweise?
Die verantwortliche Arbeitsgruppe hat ausgewertet, wie viele Begegnungen im Rahmen der Einfachrunde offen sind. In den meisten Bezirken/Kreisen liegen wir deutlich über 50%, im schlechtesten Fall liegen wir sogar bei 75% an offenen Begegnungen.

Dabei gibt es stellenweise Mannschaften, welche noch bis zu neun Spiele austragen müssen. Bei Betrachtung des Kalenders stehen uns vom 15. März bis 23. Mai genau 10 Wochen zur Verfügung. Zu beachten ist allerdings, dass die Relegation fester Bestandteil der Runde ist (Gutachten) und am letzten Maiwochenende gespielt werden muss.

Grundvoraussetzung ist allerdings, dass alle Hallen in Hessen offen sind und diese auch maximal ausgelastet werden können, um die offenen Begegnungen lt. Spielplan zu bewältigen

Eine Ausdehnung der Saison bis in den Juni ist aufgrund der Planungen für die Saison 2021/2022 ausgeschlossen.

Pokalspielbetrieb?
Der Pokalspielbetrieb wird mit Beschluss des Präsidiums vom 20.01.2021 auf allen Ebenen abgebrochen und für ungültig erklärt.

Wie geht es darüber hinaus weiter?
Erhebliche Probleme sehen viele Vereine im Nachwuchsbereich aber auch im Erwachsenenbereich aufgrund der langen Trainings- und Wettkampfpause. Die Verantwortlichen sind sich dessen bewusst und arbeiten an einem entsprechenden Wettkampfangebot, für den Fall, dass die Saison nicht weitergespielt werden kann. Im Falle des Saisonabbruchs würde der Stand der Saison 2019/20 für die Vereinsmeldung herangezogen.

vo schreibt am 02.02.2021 17:21:52:  tja, da sind wir mal im Pokalhalbfinale und dann war alles umsonst :-(
DB schreibt am 04.02.2021 13:33:48:  Ich bin aktuell mit dem HTTV im Gespräch, ob es zumindest möglich ist, Tilman wegen Inaktivität 100 Punkte abzuziehen. Irgendetwas Gutes muss diese Misere ja mit sich bringen... Und ernsthaft: Ich hoffe natürlich wie alle, dass es bald weitergehen kann und zumindest das Training wieder regelmäßig möglich ist. Liebe Grüße in die Runde und haltet durch! :-)
fs schreibt am 10.02.2021 13:38:59:  hat jemand zufällig meinen Schläger gesehen ?? .. ich finde den nicht mehr .. ;D
TK schreibt am 03.03.2021 12:29:24:  @fs oh oh...erste Entzugserscheinungen!
kommentar


29.01.2021 | Universitätsstadt Gießen
Die Oberbürgermeisterin -
MITTEILUNG an alle Gießener Sportvereine:
Städtische Sportstätten und Sportanlagen weiterhin geschlossen

(wo)  ...vor Mitte Februar tut sich nichts

Universitätsstadt Gießen

Die Oberbürgermeisterin


Universitätsstadt Gießen • Dezernat I • Postfach 110820 • 35353 Gießen



An alle Gießener Sportvereine Berliner Platz 1
35390 Gießen

 Auskunft erteilt: Herr Tobias Erben
Zimmer-Nr.: 04-029
Telefon: 0641/306-1704
Telefax: 0641/306-2136
E-Mail: sportamt@giessen.de

Datum: 27. Januar 2021

MITTEILUNG an alle Gießener Sportvereine:
Städtische Sportstätten und Sportanlagen weiterhin geschlossen


Guten Tag,

die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie in Stadt und Landkreis mit den sinkenden Fallzahlen geben Hoffnung. Die verschiedenen Maßnahmen zur Eindämmung vom SARSCoV-2-Virus greifen.

Wir alle müssen seit fast einem Jahr Einschränkungen hinnehmen und akzeptieren. Alle gesellschaftlichen Bereiche sind davon betroffen. So auch der Sport. Unsere Gießener Sportvereine sind vorbildlich mit dieser schwierigen Situation umgegangen. Sie alle haben viel Engagement, Zeit und Geld in die Umsetzung der Hygienekonzepte für die einzelnen Sportgruppen in den unterschiedlichen Sportstätten investiert.

Der Wunsch zur schnellstmöglichen Rückkehr zur Durchführung von Sportangeboten ist verständlich und nachvollziehbar. Ich bitte Sie und Ihre Vereinsmitglieder aber noch um Geduld, bis wir unsere städtischen Sportstätten und Sportanlagen wieder für den Freizeit- und Amateursport öffnen.

Die Möglichkeit, zu zweit oder mit Personen des eigenen Hausstandes Sport zu treiben, besteht daher nur bei vereinseigenen oder privaten Sportanlagen.
Die Vorgaben der hessischen „Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung“
(https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen) sowie die Allgemeinverfügung vom Landkreis Gießen (www.lkgi.de) gelten in der jeweils aktuellen Fassung.
– 2 –
Das oberste Ziel ist und bleibt, die Kontakte aller Menschen zu begrenzen und damit die Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten wieder zu ermöglichen. Jeder Betreiber von eigenen Sporteinrichtungen sollte daher prüfen, ob er eine vorzeitige Öffnung wirklich vornehmen möchte.

Wir werden die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie in Deutschland, Hessen und in Stadt und Landkreis Gießen weiter abwarten. Mitte Februar 2021 können wir eine Neubewertung der Gesamtsituation vornehmen. Somit bleiben die städtischen Sportstätten und Sportanlagen bis auf weiteres geschlossen.

Dafür bitte ich Sie um Verständnis.

Die Landesverordnung sieht weiterhin Ausnahmen im Spitzen- und Leistungssport sowie Schulsport vor. Hierfür sind umfassende Hygienekonzepte zu erstellen und einzuhalten, so dass in diesen Ausnahmefällen die städtischen Sportstätten von uns zur Verfügung gestellt werden.

Das Sportamt steht Ihnen für Beratungen gerne zur Verfügung.
Bitte informieren Sie alle Vereinsmitglieder sowie Trainer*innen und Sportler*innen!

Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen



Dietlind Grabe-Bolz
Oberbürgermeisterin

kommentar


28.01.2021 | Ein Urgestein der TT-Abteilung wird heute 70.....Alles Gute Hans-Jürgen (Conny) Conrad !!

(vo)  Als seine ersten Rückhandbälle krachend beim Gegner einschlugen, waren viele von uns noch gar nicht auf der Welt. Seit über 50 Jahren lehrt unser Conny seinen Gegnern mit seiner unbequemen Spielweise das Fürchten. Wir wünschen Dir alles Gute zum 70.Geburtstag! Bleib gesund und dem TT-Sport noch lange erhalten.....

DS schreibt am 28.01.2021 06:50:29:  Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles gute!!!
TK schreibt am 03.03.2021 12:30:31:  Glückwunsch naaaaaaaaaaaaaaaaachträglich. ^^
kommentar


23.12.2020 | Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein hoffentlich besseres 2021 !!

(vo) 

kommentar


23.12.2020 | Frohe Feiertage und Glückwunsch zum 80.

(he)  Allerbeste Weihnachtstage wünsche ich Euch allen. Erinnern möchte ich an den erfolgreichsten deutschen Tischtennisspieler aller Zeiten, Eberhard Schöler, der gestern seinen 80. Geburtstag feierte. Glückwunsch.

kommentar


24.10.2020 | Wir haben den Trainings- und Spielbetrieb vorerst vollständig eingestellt.

(wo)  In nahezu allen Kreisen Hessens steigen die Infektionszahlen rasant weiter. Damit hat sich gezeigt, dass Schutzmaßnahmen wie Maskenpflicht, Abstand und Hygiene alleine nicht mehr ausreichend greifen...

Die Sieben-Tage-Inzidenz betrug am 24.10. im Landkreis Gießen (gesamt): 85,3 und im Stadtgebiet 95,8.
Quelle:
https://www.lkgi.de/gesundheit-und-soziales/3060-gesundheitsamt-informiert-br-ueber-coronavirus
Obwohl wir eigentlich gerne spielen möchten, sehen wir uns trotzdem zum Schutz der Gesundheit aller Spielerinnen und Spieler zu dieser einschneidenden Maßnahme veranlasst, die uns allen sehr schwer fällt, aber dennoch notwendig zu sein scheint.

Bleibt gesund!

kommentar


23.10.2020 | Die Vierte, Fünfte, Sechste verteidigt die Tabellenführung

(jf)  Beim vorerst letzten Spiel der 4. in Beuern kamen Spieler aus drei Mannschaften zum Einsatz.
Danke an Thomas, Tim und Joachim.

Nach den ersten Einzeln vorne stand es 1:1, Lukas gewann klar mit 3:0 gegen Baldschus, Jens mit klarem 0:3 gegen Frau Fina.
In der Mitte auch wieder ein 1:1, Udo gewann 3:2 gegen Krauskopf, Thomas leider mit 0:3 gegen Inderthal.
Hinten wieder ein brüderliches 1:1, Joachim mit 3:2 gegen Schäfer, der wie eine Gummiwand agierte und erst nach einer kleinen Umstellung von Joachim besiegt wurde.
Tim nach 2:1 Satzführung leider noch mit 2:3, auch hier wurde Alles immer besser und konnte die Punkte in Beuern behalten.
Nach dem Paarkreuz Wechsel lief es besser.
Lukas mit einem starken 3:0 gegen die spielstarke Fina, doch gegen die harten Schüsse von Lukas fand sie kein Rezept.
Jens konnte mit 3:1 gegen Baldschus seine erste Niederlage wieder gutmachen, dabei halfen aber auch einige Netzroller.
Otto würde sagen, gut gesetzt. :-)
Es lief jetzt doch alles Richtung Sieg.

Udo sicherte das Unentschieden mit einem 3:0 gegen Inderthal.
Thomas leider, nach starker Gegenwehr mit 2:3 gegen Krauskopf, wobei er den 4. mit 1 gewann.
Tim holte den Sieg der uns den ersten Platz sichert, mit einem konstanten 6, 6, 6 gegen Schäfer.
Joachim setzte den Schlusspunkt, mit einem 3:0 gegen Alles.
8:4 - Ende und Aus.

Jetzt ist erstmal eine kleine Corona Pause angesagt, hoffen wir das diese nicht zu lange wird.
Bleibt alle gesund!
Gute Nacht vom Ersatz-Kapitän Jens

vo schreibt am 24.10.2020 11:19:54:  Super Jungs . Ein Dank an alle ErsatzSpieler und an meine Vertretung! Schöner Bericht Jens 😊
kommentar


22.10.2020 | Grüningen gg. GWG endet unentschieden. Wie auch sonst... ?

(tm)  4:4 das Ergebnis im Duell der 2. vom TV gg. unsere 5.

-Ausgangslage: GWG 5 in Stammbesetzung, Grüningen ohne die Schäfers
-Das beste Spiel: W. Seth gg. Thomas. Thomas spielte gut, aber musste nach einigen schönen Ballwechseln und 2:0 Satzführung schlussendlich doch dem starken W. Seth zum Sieg gratulieren, schade.
-Die größte Überraschung: Dezheng dreht im 3. Satz ein 1:8 zu einem 12:10. Schlussendlich aber auch hier ohne Ertrag, Loubal siegt 3:1.
-Die Derns: Dominik Dern konnte weder gegen Tim, noch gegen Jürgen gewinnen. Klaus Dern zumindest gegen Jürgen siegreich.
-Nach dem Spiel: gab es ein Kaltgetränk vom Gegner spendiert (danke!) und die Diskussion mit dem Ergebnis, dass der Tischtennissport unter Beachtung der Hygienevorschriften wohl am Wenigsten zu den steigenden Coronafallzahlen beiträgt. Frohe Weihnachten und ein frohes neues Jahr gewünscht bekommen... Bleibt drauf zu hoffen...
-Ausblick: Für kommenden Montag steht das Spiel gegen (den Verfolger aus) Odenhausen auf dem Plan. Also theoretisch. Wie die Spatzen von den Dächern pfeiffen praktisch dann wohl eher kläppern am heimischen Küchentisch. Oder so ähnlich. Naja, hoffen wir das Beste!

JF schreibt am 23.10.2020 09:44:48:  Schöner Bericht, lebendig und humorvoll
kommentar


20.10.2020 | Grün-Weiß III - VI schlägt GSV nur VI mit 11:1

(td)  Sieg im Stadtderby - Buntes "Ergänzungsspielerpotpourri" sorgt für klare Verhältnisse

GIESSEN (dw). Ich mach' "das" ja schon eine ganze Weile. "Das" mit dem Mannschaftsführer. Aber manchmal gibt es Situationen, da fühle ich mich mit dem "das" einfach nur soooo müde ...

Frisch ans Werk:
Es galt vier Ersatzspieler wegen diverser Ausfälle zu finden und vielen Dank an Ruben, Udo K. und Thomas, die superschnell zugesagt haben. Kurze Schnappatmung, als dann um 18:40 Uhr "Dschenso" superschnell abgesagt hatte - gute Besserung. Aber gleich wieder vielen Dank an Wolfgang, der genauso superschnell zugesagt hatte.

Das Spiel lief nicht superschnell, aber souverän.
Nach der 1. Halbzeit stand es 6:0 - lediglich Ruben gg. Gerasimenko und Wolfgang gg. Ahmet kosteten das Angebot der fünf Sätze voll aus.
In der 2. Halbzeit ging's bis zum 8:0 so weiter - lediglich Udo Mohr musste Williams Bellof in 5 niederringen.
Ruben unterlag schließlich nach langem Kampf gegen den alten Haudegen Gerhard Weeg.
Thomas und Wolfgang machten die Deckel zum 11:1 drauf.

Vielen Dank nochmal an die Jungs aus 4. - 6.!

tm schreibt am 21.10.2020 00:00:25:  Lebhafter Bericht und schöner Sieg, gut gemacht! :)
CH schreibt am 21.10.2020 08:05:28:  Sauber! Und "das" kenne ich leider auch zu gut (aber nicht diese Saison - toi toi toi)
dp schreibt am 21.10.2020 09:02:43:  die Leiden des jungen td
JF schreibt am 21.10.2020 09:44:54:  Super gemacht :-) Und sorry noch mal. Normal bin ich ja da wenn ich Zusage. Bericht ist toll, wie in alten Zeiten :-)
JF schreibt am 21.10.2020 10:25:25:  aber die Überschrift irritiert mich ;-)
DB schreibt am 21.10.2020 16:04:05:  Problembär TD...eine pandemiebedingte 10-monatige TT-Pause wird dir das Jugendliche Gemüt wieder kühlen, das wohl noch von einer peinlichen Trainingsniederlage aufgewühlt ist!
kommentar
<< neuer | älter >>



Spielbetrieb + TTR

Verbände + Vereine + Turniere
Videos
TT-Shops
Spielerei
Sponsoren

Erstellt von Axel Heckner. Grün-Weiß Giessen hat keinen Einfluss auf Verfügbarkeit, Gestaltung und Inhalte von Websites, auf die innerhalb der GWG-Internetseiten verlinkt wird und kann dafür keine Verantwortung übernehmen.