GWG   

Überblick   << neuer | älter >>
20.10.2019 2:9 gegen Odenhausen  (3)
19.10.2019 6:9 in Watzenborn  (1)
19.10.2019 Sieg für Herren VI 
17.10.2019 Erster Saisonsieg mit 8:2 gegen Münster  (2)
17.10.2019 Gegen Grüningen: Standardergebnis 1:9  (2)
16.10.2019 4:9 gegen den Tabellenzweiten Leihgestern II 
15.10.2019 3:7 Niederlage der Herren 6 gg NSC Watzenborn-Steinberg 5 
15.10.2019 4:9 gegen Tabellenführer GSV III  (1)
13.10.2019 Weiter gehts 
29.09.2019 Normales Training während der Herbstferien...Nur am 3.Oktober bleibt die Halle zu 


20.10.2019 | 2:9 gegen Odenhausen

(ax)  Engagiertes Spiel wurde nicht belohnt

Für Jacky spielte Basti (vielen Dank) und gewann mit Julian auch gleich ein Doppel.
Axel gelang der andere Punkt gegen Ersatzmann Lang in einem Zitterspiel.
Dirk und Fabi konnten sich vorne noch so mühen, mehr als knappe Sätze war heute nicht zu machen.
Thomas quasi im Vorbeilaufen nur kurz an der Platte, Julian schaffte es gegen Magel bis in den 5. und auch Basti brachte M. Groß mit gutem Spiel an den Rande einer Niederlage.
Das nächste Spiel ist am Freitag zu Hause gegen Ruppertsburg.

HW schreibt am 20.10.2019 12:57:07:  Seit 1965 wurde in Deutschland successive die 5-Tagewoche eingeführt. Und Axel hält sich dran. Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag war er im Einsatz und den freien Mittwoch hat er mit dem gestrigen Spiel am Samstag kompensiert. Also die Arbeitswoche ist komplett - ich nehme stark an, daß weder im Verein, im Verband, ja in ganz Deutschland ein ähnlicher Einsatz aktenkundig zu verzeichnen ist. Dafür und nebenbei erwähnt auch mit 6 gewonnenen Spielen und nur 2 knappen Niederlagen erfolgreich absolviert, gebührt Axel diese Huldigung von mir, der nicht im Verdacht steht zu übertreiben. Chapeau, Axel, und auch den anderen Protagonisten, die seine Einsätze ermöglicht haben...
ax schreibt am 20.10.2019 23:44:04:  Hat Spaß gemacht, kann es weiter empfehlen. Siehe oben: Knochen sind eher angeregt denn müde.
JF schreibt am 21.10.2019 09:37:51:  Axel Respekt! Du bist TTR mäßig wieder da wo du hin gehörst, mindestens ;-)
kommentar


19.10.2019 | 6:9 in Watzenborn

(ax)  Langer Kampf wurde nicht belohnt

Am Anfang stand die spannende Frage: Wo bleibt Behle, äh Herbert? Nachher stellt sich heraus: Er hat ein neues Navi das ihn in die Irre führt!
Nach den Doppeln stand es 1:2, nur Stephan und Martin gewannen gegen Steinmetz-Bonzelius/Lotz.
Vorne dreht Stephan das Spiel gegen Marx leider nur fast, dafür zerlegt Axel Solbach (8, 6, 4).
In der Mitte kämpft sich Udo gegen Steinmetz-Bonzelius nach anfänglichem 0:2 heran, aber es reichte nicht. Martin 3:0 gegen Dickel.
Hinten gewinnt Carsten (Danke fürs Aushelfen!) locker knapp gegen Keizl, Herbert verschenkt klare Führung gegen Lotz (-10 im 5.)
Nicht besser erging es Axel gegen Marx und Stephan unterliegt Solbach 1:3.
Martin verliert dann zwar (1:3, S-B), aber Udo macht ein schönes Spiel (3:1 Dickel).
Jetzt sind wir bei 5:8, zwei Siege müssen her!
Herbert -> Keizl und Carsten -> Lotz haben gleichzeitig Matchball, doch nur Herbert gelingt der Punkt.
Schade und Pause.

HW schreibt am 19.10.2019 14:41:50:  Nachdem wir gegen Grüningen alle Fünfsatzspiele gewonnen haben, haben wir diesmal alle Fünfsatzeinzel verloren, eine ausgleichende Ungerechtigkeit, jedoch haben wir insgesamt 3 Ballwechsel mehr gewonnen, hoffentlich kann ich davon heute etwas bei Karstadt kaufen. Hoffnungsfroh können wir dennoch in unsere TT- Zukunft blicken, denn die Stimmung ist gut, auch die Ersatzspieler werden auf Zeit 80-prozentig integriert, der einzige Schwachpunkt bin leider nur ich. Widersprüche werden gerne entgegengenommen...
kommentar


19.10.2019 | Sieg für Herren VI

(to)  10:0 Sieg gegen Staufenberg IV

Herren VI in der Besetzung Nina, Tim und Thomas gewinnen klar und eindeutig gegen die 4. Mannschaft von Staufenberg mit 10:0 Punkten und 30:6 Sätzen.
Das einzige Doppel dieses Verbandsspiels gewannen Nina und Thomas nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem 0:2 Satzrückstand dennoch in 5 Sätzen. In den folgenden Einzeln waren Nina, Tim und Thomas dann mehr oder wenig deutlich überlegen, so dass wir jeweils alle unsere 3 Einzelspiele gewonnen haben.

kommentar


17.10.2019 | Erster Saisonsieg mit 8:2 gegen Münster

(ni)  Geschlossene gute Mannschaftsleistung von Nina (3,5), Annette (2,5) und Lisa (2) - Gäste nehmen rote Laterne wieder mit

Schon beim Einspielen war Lisa richtig gut drauf und unterstrich dies auch in ihren drei Einzeln, zweimal 3:0 erfolgreich und nur gegen die Münsteraner Spitzenspielerin Wießner unterlegen - Glückwunsch Lisa!
Wießner holte auch den 2. Münsteraner Punkt gegen Annette durch ein knappes 11:9 im 5. Trotz gutem Spiel knapp am Sieg vorbei ist schon ärgerlich, aber der Ärger nielt nicht lange an: bei Barth (3:1) und Ruschig (3:0) ließ Annette gut und clever agierend dann auch nichts mehr anbrennen - sehr gut gemacht!
Nina blieb in ihren drei Einzeln und auch im Doppel mit Annette ohne Satzverlust, so dass wir uns letztlich über einen klaren Sieg freuen konnten :-)

HW schreibt am 18.10.2019 00:20:03:  Gratulation Mädels, ein klarer Sieg, fast so klar wie unser Sieg...
JF schreibt am 18.10.2019 10:11:18:  glückwunsch
kommentar


17.10.2019 | Gegen Grüningen: Standardergebnis 1:9

(ax)  Diesmal aber annersderum!

Tatsächlich, da stand es doch zwischendurch mal 5:0, dass ich das noch erleben durfte!
Es lief aber auch gut:
Grünnngn mit 2x Ersatz.
Doppel gleich mal alle 3:0 (!).
Axel und Stephan gewinnen jeweils im 5. gegen Nau und Seth, dann doch deutlich.
Martin schön gekämpft im 5. gegen Schmaus, Udo glücklos gegen Kaus.
Herbert siegt klar gegen chancenlosen Dern, Volker (Danke fürs Aushelfen!) in einem wahren Krimi gegen Euler (3:2).
Axel setzt den Schlusspunkt gegen Seth (3:1).
Jetzt könnte man feiern!?
Stop, morgen ist nicht nur noch ein Tag sondern auch noch ein Spiel, diesmal aber auswärts (in Watzstein-Bornberg)

HW schreibt am 18.10.2019 00:10:55:  Sehr erfreulich, vor allem sind alle Fünfsatzspiele an uns gegangen. Aber ich habe jetzt ein Problem, mein Navi findet nicht den morgigen Auswärtsspielort. Jetzt versuche ich gleich noch die Gerätedaten upzudaten, bin aber skeptisch...
JF schreibt am 18.10.2019 10:12:23:  Sauber, sehr gut. Wichtige Punkte
kommentar


16.10.2019 | 4:9 gegen den Tabellenzweiten Leihgestern II

(ax)  Spannende Spiele, aber es hat nicht gereicht.

David sprang ein und gewann locker mal 10 im 5. gegen DrechslerL, vielen Dank dafür.
Und mit Herbert verbuchte er den einzige Doppel-Erfolg!
Vorne dann erstmal kein Satzgewinn gegen Kirsch (Axel) und Spengler (Stephan), oje.
Martin erkämpft sich einen Sieg gegen Manser (3:2), Udo ohne Fortune im Spiel mit DrechslerW.
Im Schupfduell unterlag Hewi dem Güzel im fünften, David dann mit seinem langwierigen Sieg, 3:6, noch nicht vorbei.
Vorne Axel 3:1 gegen Spengler, aber dann keine Punkte von Stephan, Martin und Udo, Endegelände.
Am Donnerstag dann die Grüningeren, mal sehen.

kommentar


15.10.2019 | 3:7 Niederlage der Herren 6 gg NSC Watzenborn-Steinberg 5

(th)  ... aber eigentlich kann hier von "Herren" keine Rede sein.

Denn mit Nina (D1), die kurzfristig für den erkrankten Tobias einsprang (vielen Dank dafür :D), Jana B. (D2) und Lisa (D2) spielte eine Mannschaft die zu 3/4 aus den Damen 2 bestand. Zudem spielte Tim (D1). Der Start gegen den ungeschlagenen Tabellenzweiten verlief mit zweimal 1:3 in den Doppeln nicht optimal. Für den NSC traten Felde (D1), Raade (D2), Büchler (D1) und Dörr (D2) an. Nina konnte folgend gegen Felde nach 13:15, 12:10, 13:11 und 11:13 im 5. Satz die Spannung rausnehmen und souverän mit 11:1 gewinnen. Tim siegte gegen Raade souverän 3:0. Jana zog gegen den erfahrenen Büchler den kürzeren. Lisa kämpfte sich gegen Dörr nach 0:2 in Sätzen noch zum 2:2. Im 5. fehlte ihr dann leider das nötige Spielglück. Danach gewann auch Nina ohne Probleme mit 3:0 gegen Raade. Tim fand gegen die beidseitige Noppe von Felde kein siegbringendes Mittel, 1:3. Jana gestaltete es gegen Dörr lange offen, aber auch sie musste sich wie Lisa im 5. geschlagen geben. Ebenso konnte Lisa Büchler nicht besiegen. Somit stand am Ende ein 3:7. Die Möglichkeit der Widergutmachung bietet sich bereits am kommenden Freitag beim Gastspiel gegen Staufenberg IV :)

kommentar


15.10.2019 | 4:9 gegen Tabellenführer GSV III

(ax)  Doch ganz schön bissig

Für Thomas spielte David - und gewann gleich mal gegen Appunn - mal schauen: 1539 TTR -> vielen Dank!

Erst mal gingen alle Doppel weg - mööp!
Vorne waren die GSVler komplett und zu stark!? Moment mal: Dirk hatte Birkenhauer schon fast am Wickel - und verlor dann doch noch im 5.
In der Mitte konnten Jacky (3:2) und Julian (3:1) gegen Kehr punkten - cool!
Hinten dem David sein Punkt und Axel mühsam gegen Gau (3:2), naja, immerhin ausbaufähig und immerhin nicht abgebürstet.

HW schreibt am 15.10.2019 11:23:41:  Ausnahmslos alle Sechse haben spielerisch und kämpferisch überzeugt, auch ein 8 : 8 wäre im Bereich des Möglichen gewesen. Gratuliere.
kommentar


13.10.2019 | Weiter gehts

(vo)  Gleich 3x (!) müssen Herren 2 in dieser Woche ran.
Montag und Donnerstag wird`s eng.

Merkwürdige Verteilung in dieser Woche: Während Damen 1 sowie Herren 3, 4 und 5 spielfrei sind, müssen Herren 1 2x, Herren 6 2x und Herren 2 gleich 3x ran.
Am MONTAG das Derby GWG - GSV III in der Bezirksliga. Zeitgleich empfangen Herren 6 den NSC 5. Am DIENSTAG spielen Herren 2 gg. Leihgestern. Am DONNERSTAG Damen 2 gg. Münster und Herren 2 gg. Grüningen. Am FREITAG das 3.Spiel der Herren 2 in Watzenborn gg. den NSC 3 und die 6. muss nach Staufenberg wo es gg. die 4. des SV geht. Zum Abschluß der Woche geht auch die Erste noch mal an den Start: Odenhausen/Lda. ist um 17.00 Gastgeber.

kommentar


29.09.2019 | Normales Training während der Herbstferien...Nur am 3.Oktober bleibt die Halle zu

(vo) 

kommentar
<< neuer | älter >>



Spielbetrieb + TTR

Verbände + Vereine + Turniere
Videos
TT-Shops
Spielerei
Sponsoren

Erstellt von Axel Heckner. Grün-Weiß Giessen hat keinen Einfluss auf Verfügbarkeit, Gestaltung und Inhalte von Websites, auf die innerhalb der GWG-Internetseiten verlinkt wird und kann dafür keine Verantwortung übernehmen.